Internationaler Frauentag 2021

Neue Situationen erfordern neue Worte

Auch in diesem Jahr haben wir zur Feier des Internationalen Frauentages acht Künstlerinnen aus der Region zu einer Ausstellung ins Kulturzentrum und Theaterlabor Unser Theater Schwabhausen eingeladen. Anstatt einem Motto, was sonst über unserer Veranstaltung stand, haben wir mit Worten jongliert. Für jede dieser Wortschöpfungen hat sich eine Künstlerin bereiterklärt das passende Kunstwerk zu finden.

Unser TheaterHier die Künstlerinnen und der Neologismus, den sie für sich ausgewählt haben:

Lenny Lamp aus Utting – Kunstabhängig
Barbara Manns aus Utting – Intensitätsversessen
Trine Pesch aus Utting – Spontanitätsverliebt
Susanne Rieder aus Geltendorf – Intellektlechzend
Regina Sebold aus Neugablonz – Aussichtsgierig
Sigi Wiedemann aus Buchloe – Austauschsgeil
Cecilia Winter aus Penzing bzw. Lyon/Frankreich – Kulturbedürftig
Hanna Zwerger aus Landsberg – Begegnungshungrig

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Kulturbedürftige,

unsere erste Veranstaltung, der INTERNATIONALE FRAUENTAG 2021, konnte dieses Jahr leider nur beschränkt live stattfinden. Ob und wie wir ihn nachholen werden ist noch ungewiss. Damit Ihr, unser treues Publikum, trotz alledem einen kleinen Einblick bekommt, was hätte sein können, haben wir es auf Video in komprimierter Form festgehalten. Siehe unter Videos „Internationaler Frauentag 2021“.

An unseren weiteren Programmpunkten halten wir weitestgehend fest, der Performancezyklus muss jedoch leider entfallen, da die Lage bei der Planung desselben noch zu ungewiß war und außerdem das Wetter leider nicht mitspielen wird.

Zu den Veranstaltungen 2021